Private Observatory Ploesen

Rupp-Montierung

Überholung einer Rupp-Montierung im Sommer 2010


Diese Montierung hab ich von Herrn Dr. Berthold Stober erhalten, vielen Dank an dieser Stelle, für das großzügige Angebot. Das folgende Bild zeigt die Montierung, zum Zeitpunkt als ich diese erhalten habe.




Rupp-Montierung

Die Mechanik des RA-Antriebes wurde neu gestaltet. An Stelle der langen Antribesachse trat ein kompakteres Design in Form eines Zahntriebes. Die DE-Mechanik wurde übernommen, lediglich die Schraubverbindungen wurden verstärkt. Außerdem erhielt sie eine neue Schmierung und Lackierung. Weiterhin wurde eine FS2 30V zur Steuerung angebaut. Die Getriebe wurden mit Blech verkleidet um eine Beschädigung herabhängender Kabel zu vermeiden.

 

Rupp-Montierung nach den mechanischen Verbesserungen

Die farbliche Kombination der Montierung und der Gegengewichte lässt auf den neuen Standort der Montierung schließen, Bayern.

Weitere Bilder:



RA-Schnecke



DEC Schnecke


DEC SECM4 Motor mit Planetengetriebe



RA SECM4 Motor mit Planetengetriebe über Zahnriemen mit Schnecke verbunden.



RA Getriebe





 
"